Blüten am Wegesrand (24)

Bei der BVG ist man seit einigen Jahren der Meinung, möglichst jeder U-Bahnhof müßte einen Beitrag zur Heimatkunde leisten.

In diesem Bestreben möchte nun auch die Deutsche Bahn AG nicht zurückstehen und hat einige Werbeflächen des S-Bahnhofs Potsdamer Platz mit Photographien aus der Zeit zwischen den Weltkriegen versehen.

So erfährt man dort etwa, daß auf dem Potsdamer Bahnhof Vorortzüge in der Haupthalle verkehrten, nicht nur auf den beiden Flügelstationen Potsdamer Wannseebahnhof und Potsdamer Ringbahnhof:

Vier Gleise auch für Vorortzüge

Und hier sieht man, der Bildlegende zufolge, Reisezüge:

Wie Se sehen, sehen Se ...

Kommentieren