Herzlichen Glückwunsch, Tom Cruise!

Wie eine große Boulevardzeitung zu vermelden weiß, hätten Sie kürzlich in Berlin einen ?Spielplatz besetzt?: Das Töchterchen wollte, als Sie mit ihm das Auslaufgelände der Kita ?Flohkiste? in der Prenzlauer Berger Knaackstraße passierten, partout auf diesem spielen, woraufhin Sie mal eben übers Gitter?

Im alten Europa kann man sowas natürlich machen. Im Land der Freien würde es jetzt eine deftige Schadensersatzklage hageln. Wie immer spätestens, sobald klar ist, daß es bei dem Beklagten etwas zu holen gibt. Ah, ich sehe schon die Dutzende vor Bigotterie, Selbstgerechtigkeit und ?gefälligkeit strotzenden Mütter und Väter, die alle ?very upset? wären, selbstverständlich traumatisiert, ein von nun an bis zum Jüngsten Tag gestörtes Verhältnis zu diesem Spielplatz, wenn nicht sämtlichen Spielplätzen auf der Welt, anführen würden. Und natürlich ein Schleudertrauma und Rückenschmerzen. Das würde einige Milliönchen kosten. Außer wenn Sie, werter Herr Cruise, bei der Beaufsichtigung Ihrer spielenden Kleinen geraucht hätten. Dann hätte es die Todesstrafe gegeben.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.